FĂŒr Knochen, Gelenke, Gewebe
L-Lysin interagiert sehr stark mit der Calciumaufnahme. Es fördert den Transport von Nahrungscalcium aus dem Darm ins Körpergewebe. Essentiell im Knochenstoffwechsel. L-Lysin ist wesentlich fĂŒr die Biosynthese von Kollagen und Elastin.

Kann bei Herpes Simplex helfen
In mehreren klinischen Studien wurde L-Lysin vielversprechend substituiert. Es kann zur Vermeidung und Behandlung von Herpes Simplex (Fieberblasen) helfen.

Fördert den Muskelaufbau
L-Lysin gehört zu den essentiellen AminosĂ€uren. Es Spielt eine Rolle im Stoffwechsel und Wachstum. Ein Mangel kann zu Wachstumsstörungen und ImmunschwĂ€che fĂŒhren.